Aktuelles

Juno, das Kölner Netzwerk für Schwangerschaft und Psyche ist seit dem 01.02.2019 online!

Über die Homepage von Juno sollen insbesondere Betroffene Hilfe und Unterstützung bei Beratungsstellen, Institutionen und Fachleuten finden. Aber auch Behandler*innen wie beispielsweise Gynäkolog*innen, Hebammen, Kinderärzt*innen und Geburtskliniken soll die Homepage helfen zielgerichtet Patient*innen und Klient*innen an entsprechende Fachleute zu vermitteln.

Fachleute im Netzwerk gesucht!

Wir laden qualifizierte Berater*innen, Therapeut*innen, andere Fachleute und Institutionen herzlich ein, sich an unserem Netzwerk zu beteiligen.
An Vernetzung interessierte Expert*innen können sich über kontakt@juno-koeln.de an uns wenden.

Nach Schwangerschaftsabbruch – nochmal drüber reden?

Etwa jede achte Frau in Deutschland hatte in ihrem Leben schon mal einen Schwangerschaftsabbruch. Trotzdem ist das Thema nach wie vor ein Tabu. Daher kann es schwierig sein, Menschen zu finden, mit denen man sich über das Erlebte austauschen kann. Deshalb wollen wir dafür einen geschützten Raum anbieten. Unter der Leitung von Dipl. Psych. Catarina Eickhoff möchten wir an vier Abenden zum persönlichen Austausch einladen.
Termine: 30.8.22, 6.9.22, 13.9.22 und 20.9.22 von 17-18.30 Uhr.
Ort: pro familia Beratungsstelle, Athener Ring 3b in Köln Chorweiler
Anmeldung: erwünscht bis zum 19.08.22 unte 0221/703511 oder koeln-chorweiler@profamilia.de

>>www.profamilia/koeln-chorweiler

„Wie schlafen Wöchnerinnen?“ Die gynäkologische Psychosomatik am Universitätsklinikum Bonn sucht Teilnehmerinnen für eine Onlinestudie. Machen Sie mit!

Die Gynäkologische Psychosomatik am Universitätsklinikum Bonn führt im Rahmen einer Doktorarbeit eine Onlinestudie zum Thema „Wie schlafen Wöchnerinnen“ durch.
Gesucht werden Teilnehmerinnen für eine Studie zum Thema Schlaf in der fortgeschrittenen Schwangerschaft und im Wochenbett. Ziel der Studie ist es, mehr über die Bedürfnisse von Wöchnerinnen zu erfahren.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Studie als Teilnehmerin unterstützen oder als Multiplikator:in unsere Studie bewerben, indem Sie die Information an weitere Multiplikator:innen oder Interessierte weitergeben und eventuell in Ihren sozialen Netzwerken verbreiten. So können wir mit möglichst vielen Schwangeren in Kontakt zu kommen.
Weitere Informationen zur Teilnahme unter:

>> https://gynaekologische-psychosomatik.de

Fortbildungsangebote für Fachleute

>> Weiterbildungs- und Fortbildungsangebote in Bindungsanalyse

Unterstützen Sie uns!

Juno ist ein über Spenden finanziertes Netzwerk ohne eigene Mittel. Wir freuen uns über jede finanzielle Zuwendung!

>> Projekt fördern